Symposion Berlin 1961-63

Herzlichen Dank an Herrn Eberhard Hauff, der sich „auf den Weg machte“, die Prantl- Skulpturen des von Karl Prantl gegründeten Bildhauersymposions in Berlin (1961-63) zu fotografieren.

Auf seiner Internetplattform ZUZUKU finden sich in einer beispielhaften Form die wichtigsten und künstlerisch herausragendsten Skulpturen im öffentlichen Raum in Europa, mit Angabe von Lage, mit Hinweisen zur Zugänglichkeit für Mobilitätsbehinderte, mit vielen weiterführenden informativen Links und sogar einem Textarchiv und Literaturverzeichnis.
Diese „Fundgrube“ für Kunstinteressierte informiert nicht nur sondern macht größte Lust, sich auf eine kulturelle Reise an diese Orte zu begeben! Eine professionelle, engagierte Privatinitiative, die den Vergleich mit mancher sogenannten „Kunstdatenbank“ leicht aufnehmen kann.

Eberhard Hauff hat auf „zuzuku.de“ natürlich auch das Bildhauersymposion St.Margarethen, das Symposion Oggelshausen und, wie oben erwähnt, das Symposion Berlin (Orte, die unmittelbar mit Karl Prantl verknüpfte sind) in seinem virtuellen Skulpturenpark-Verzeichnis.
Das Symposion Berlin 1961 – 63: hier

Advertisements

~ von artstage - August 9, 2007.

Eine Antwort to “Symposion Berlin 1961-63”

  1. Super, das wusste ich noch gar nicht. Danke für den Hinweis! Dafür liebe ich das Internet, dass man einfach auf solche wichtigen Informationen stößt :-). Vielen Dank nochmal und schönen Gruß, Anneheide Sonnenberg

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

 
%d Bloggern gefällt das: